HomeAktienEletrobras kaufen

Wie man Eletrobras (EBR) Aktien in Belgien 2022 kauft

Eletrobras (EBR)
...
24Std. Änderung
...
exchange
...
Autor: Mircea Vasiu Aktualisierte: June 9, 2022

Eletrobras ist das größte Unternehmen im Energiesektor in Lateinamerika. Auf das Unternehmen entfallen 29% der installierten Stromerzeugungskapazität in Brasilien. Außerdem betreibt es insgesamt 1.500 Kilometer an Übertragungsleitungen, die Länder wie Argentinien, Uruguay und Venezuela miteinander verbinden.

Die Aktien von Eletrobras sind an der New Yorker Börse unter dem Kürzel EBR notiert und haben, wie jedes Versorgungsunternehmen, eine hohe Dividendenausschüttungsquote. Im Jahr 2020 verfügte Eletrobras über eine installierte Kapazität von mehr als 50.000 MW und erzeugte fast 200.000 GWh, wovon etwa 97% aus sauberen Energiequellen stammten.

Das Unternehmen setzt bei der Stromerzeugung auf einen Mix aus Wasser-, Kernkraft-, Wind- und Solarkraftwerken, und nur etwa 3 % der Erzeugungsleistung stammen aus Wärmekraftwerken. Dieser Artikel soll ein umfassendes Bild von Eletrobras vermitteln und als Leitfaden für diejenigen dienen, die Aktien von Eletrobras kaufen möchten.

Der sofortige Kauf von Cryptocurrency in 5 Schritten!

  1. 1
    Besuchen Sie die von uns empfohlen Plattform für den Kauf von crypto.
  2. 2
    Füllen Sie alle angeforderten Informationen aus und eröffnen Sie ein Konto.
  3. 3
    Zahlen Sie Geld auf Ihr Konto mit {paymentMethod:name default="your favourite payment method} ein und bestätigen Sie Ihr neues Guthaben.
  4. 4
    Wählen Sie your favourite crypto coin und klicken Sie "Instant/Market Order” um Ihre Coins sofort zu kaufen.
  5. 5
    Geben Sie den Betrag an (you’ll see the equivalent in crypto) ein und bestätigen Sie Ihren Kauf.

Alles, was Sie über Eletrobras wissen müssen

Der folgende Abschnitt dieses Artikels befasst sich ausführlicher mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens. Wir werfen einen Blick auf die Geschichte von Eletrobras, die Strategie, die Umsatzquellen und die Entwicklung des Aktienkurses von Eletrobras in den letzten Jahren.

Eletrobras Geschichte

Eletrobras wurde 1962 in Rio de Janeiro gegründet. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der brasilianischen Regierung und verfügte im Dezember 2020 über 4,7 GW an installierter Stromerzeugungskapazität außerhalb Brasiliens.

Was ist die Strategie von Eletrobras?

Das Unternehmen kontrolliert eine Gruppe von Erzeugungs- und Übertragungsunternehmen wie Eletronorte, Eletrobras Eletropar oder CHESF (Compnahia Hidro-Eltrica de Sao Francisco). Das erste Unternehmen ist für die Energieerzeugung und -verteilung in Bundesstaaten wie Amapa oder Mato Grosso zuständig. Das zweite ist an anderen Energieunternehmen beteiligt, und das dritte versorgt die Städte im Nordosten Brasiliens. Dies sind nur einige Beispiele für die Unternehmen, die Eletrobras besitzt oder kontrolliert.

Zusammen mit seinen Tochtergesellschaften betreibt und kontrolliert das Unternehmen 31 Wasserkraftwerke, 7 Wärmekraftwerke und zwei Kernkraftwerke. Mit anderen Worten: Eletrobras ist ein integriertes Elektrizitätsunternehmen in Brasilien und Lateinamerika.

Wie verdient Eletrobras Geld?

Eletrobras verkauft elektrische Energie an Haushalte und Unternehmen in Brasilien und anderen Ländern Lateinamerikas. Eletrobras besitzt etwa 40% der brasilianischen Stromerzeugungskapazitäten und kontrolliert fast 70% des nationalen Verbundnetzes.

Wie hat sich Eletrobras in den letzten Jahren entwickelt?

Der Kurs der Aktie von Eletrobras wurde nach der Pandemie COVID-19 2020 unter 10 $ gehandelt. Der Markt bildete eine Head and Shoulders Formation, wobei der höchste Kurs im Kopfteil des Musters bei 11 $ lag. Das Scheitern an der 10 $-Marke zeigt, dass dort ein harter Widerstand lag, und während des von der Pandemie ausgelösten Marktausverkaufs fiel die Eletrobras-Aktie um mehr als 50% von ihren Höchstständen im Jahr 2020. Der Kurs machte jedoch den größten Teil des verlorenen Bodens wieder wett, da die Welt das Licht am Ende des Tunnels sieht und die COVID-19-Impfung an Fahrt gewinnt.


Fundamentalanalyse von Eletrobras

Der nächste Abschnitt dieses Artikels befasst sich mit der Fundamentalanalyse von Eletrobras. Wir werden uns unter anderem mit dem Umsatz des Unternehmens, dem Gewinn je Aktie, dem Kurs-Gewinn-Verhältnis, der Dividendenrendite und dem Cashflow beschäftigen.

Der Umsatz von Eletrobras

Der Umsatz ist der erste Posten in der Gewinn- und Verlustrechnung und zeigt, wie viel das Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum verkauft hat. Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Gewinn- und Verlustrechnung die finanzielle Leistung eines Zeitraums widerspiegelt, in der Regel eines Geschäftsjahres, und dass sie damit beginnt, wie viel das Unternehmen in diesem Zeitraum verkauft hat.

Eletrobras erwirtschaftet im Jahr 2021 Umsätze in Höhe von fast 33 Milliarden brasilianischen Real, also etwa 6 Milliarden Dollar, und die Umsätze werden in den kommenden Jahren voraussichtlich relativ stabil bleiben. Für ein Versorgungsunternehmen wie Eletrobras ist dies eine seiner Stärken - die Fähigkeit, stabile Umsätze für die kommenden Jahre zu prognostizieren.

Der Gewinn je Aktie von Eletrobras

Der Gewinn je Aktie oder EPS ist eine Finanzkennzahl, die angibt, wie viel das Unternehmen an Gewinn je Aktie erwirtschaftet hat. Je höher die Zahl ist, desto besser für die Anleger, da sie eine höhere Rentabilität anzeigt.

Die Schätzungen von Eletrobras für das EPS im Jahr 2021 liegen bei 5,43 BRL und sollen bis 2023 auf 5,93 steigen.

Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Eletrobras

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine Kennzahl, die von Anlegern zur Bewertung eines Unternehmens verwendet wird. Ein höheres Kurs-Gewinn-Verhältnis ist nicht wünschenswert, da es angibt, in wie vielen Jahren Ihre Investition zurückgewonnen wird, wenn die Rentabilität des Unternehmens gleich bleibt.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Eletrobras wird für das Jahr 2021 auf 7,02 geschätzt. Das bedeutet, dass die Anleger bereit sind, für jeden Dollar, den das Unternehmen an Gewinn erzielt, 7,02 Dollar zu zahlen. Für die kommenden Jahre wird ein Rückgang des Kurs-Gewinn-Verhältnisses auf 6,42 bis 2023 und ein Anstieg auf 14,32 bis 2025 prognostiziert.

Die Dividendenrendite von Eletrobras

Die Dividendenrendite ist eine Finanzkennzahl, die den Prozentsatz der zum aktuellen Kurs gezahlten Dividende angibt. Sie berechnet sich aus dem Verhältnis zwischen der jährlichen Dividende pro Aktie und dem aktuellen Kurs. Eine höhere Dividendenrendite ist für dividendenorientierte Anleger attraktiv.

Eletrobras hat eine Trailing 12-Monats-Dividendenrendite (TTM) von 8,51% und liegt damit deutlich über dem Median des Sektors von 3,39%. Die Fähigkeit, eine Dividende an seine Aktionäre auszuschütten, ist eines der attraktivsten Merkmale eines Versorgungsunternehmens und Versorgungsunternehmen sind Teil jeder dividendenorientierten Portfoliostrategie.

Der Cashflow von Eletrobras

Eine weitere Finanzkennzahl, die bei der Bewertung eines Unternehmens berücksichtigt werden sollte, ist der Cashflow. Er zeigt die Fähigkeit des Unternehmens, den kurz-, mittel- und langfristigen Liquiditätsbedarf zu decken, und der freie Cashflow ist von besonderer Bedeutung.

Der freie Cashflow zeigt an, wie viel Bargeld im Unternehmen verbleibt, nachdem alle Kosten der Geschäftstätigkeit gedeckt sind. Je höher die Zahl, desto besser, denn die erwirtschafteten Barmittel können zur Finanzierung von Expansionsplänen verwendet werden, z.B. zur Erschließung neuer Märkte oder zur Markteinführung neuer Produkte. Außerdem kann der Cashflow zur Schuldentilgung verwendet werden, wodurch sich die Solvabilitätskoeffizienten verbessern und das Unternehmen in den Augen der Anleger attraktiver wird.

Es wird erwartet, dass sich der freie Cashflow von Eletrobras in den kommenden Jahren deutlich verbessern wird und schätzungsweise um das Vierfache des Niveaus von 2021 ansteigen wird.

Warum sollten Sie Aktien von Eletrobras kaufen?

Hier sind einige Gründe, warum Sie Aktien von Eletrobras kaufen sollten:

  • Stetiger Umsatzstrom;
  • Dividendenzahlendes Unternehmen;
  • Fast die gesamte erzeugte Energie stammt aus erneuerbaren Quellen;
  • Wachsender freier Cashflow, der dem Unternehmen in den kommenden Jahren zur Verfügung steht.

Expertentipp zum Kauf der Eletrobras Aktie

Als Versorgungsunternehmen hat Eletrobras den Vorteil eines stetigen Umsatzes. Die geschäftlichen Unsicherheiten sind daher unbedeutend, insbesondere wenn man bedenkt, dass es sich um das größte Versorgungsunternehmen Lateinamerikas handelt.
- Mircea Vasiu

5 Dinge, die Sie vor dem Kauf von Eletrobras-Aktien beachten sollten

Hier sind fünf Dinge, die Sie vor dem Kauf der Eletrobras Aktie beachten sollten.

Verstehen Sie das Unternehmen

Stellen Sie sicher, dass Sie das Geschäft des Unternehmens verstehen. Idealerweise sollten Sie als Anleger auf Branchentrends, Regulierungen in den wichtigsten Märkten, Risiken und mögliche Auswirkungen auf das Geschäft in den kommenden Jahren achten.

Für eine Aktie eines Versorgungsunternehmens wie Eletrobras können Dinge wie die Veränderungen im Kundenstamm wichtig sein, aber auch, was das Unternehmen unternimmt, um neue Kunden zu gewinnen (z.B. Investitionen in neue Infrastruktur, Pläne zur Expansion in andere Märkte usw.).

Je mehr Daten und Informationen Sie über das Unternehmen haben, desto besser sind Sie informiert. Prüfen Sie auch die verfügbaren Informationen auf der Website des Unternehmens, lesen und interpretieren Sie die Finanzberichte sowie die Prognosen des Managements.

Verstehen Sie die Grundlagen des Investierens

Investieren ist nicht nur etwas für diejenigen, die Wirtschaftswissenschaften studiert haben, aber es ist sicherlich hilfreich, einige wirtschaftliche Begriffe ebenso zu verstehen wie die des Investierens. Dinge wie Finanzkennzahlen oder Regeln für die Geldverwaltung sind beim Investieren sehr hilfreich. Außerdem sollten Sie als Anleger alle vom Broker angebotenen Tools nutzen, wie z.B. die Arten von ausstehenden Aufträgen, die Ihnen helfen, das Risiko besser zu steuern.

Wählen Sie Ihren Broker mit Bedacht

Der Broker spielt eine wichtige Rolle im Anlageprozess. Nicht alle Broker sind gleich, und deshalb ist bei der Auswahl des richtigen Brokers besondere Sorgfalt geboten.

Eines ist sicher - Sie werden mit einem regulierten Broker handeln wollen. Leider sind nicht alle Broker reguliert, und das Vorhandensein einer Finanzbehörde, die die Tätigkeit des Brokers reguliert, ist gut für seine Kunden. Einige Broker verzichten wegen der hohen Kosten auf die Regulierung, aber das ist ein schlechtes Zeichen für die Art und Weise, wie der Broker seine Geschäfte führt. Versuchen Sie auch herauszufinden, ob der Broker einen Negativsaldo-Schutz anbietet oder ob er die Kundengelder von den Geldern trennt, die er für das Tagesgeschäft benötigt.

Entscheiden Sie, wie viel Sie investieren möchten

Dies ist vielleicht der schwierigste Teil des Anlageprozesses. Die Menschen fühlen sich von den Finanzmärkten angezogen, weil sie zusätzliches Geld verdienen möchten, aber jeder möchte schnell reich werden. Aus diesem Grund werden Fehler gemacht, die in einigen Fällen zu großen Verlusten führen.

Regeln für die Geldverwaltung helfen, ein Konto zu schützen und ihm gleichzeitig Raum für Wachstum zu geben. Anstatt beispielsweise das gesamte Geld in ein einziges Unternehmen zu investieren, sollten Sie Ihr Portfolio und damit auch das Risiko diversifizieren. Anstatt ein einziges Versorgungsunternehmen in einem Land zu kaufen, könnten Sie die Investition auf mehrere Versorgungsunternehmen in verschiedenen Regionen aufteilen und so das Risiko einer einzelnen Fehlanlage verbreiten. Außerdem funktioniert die Diversifizierung, indem man einem Portfolio unkorrelierte Vermögenswerte hinzufügt.

Entscheiden Sie sich für ein Ziel für Ihre Investition

Was ist der Grund für Ihre Investition? Diese Frage ist zwar einfach, kann aber der Schlüssel zu der Strategie sein, die Sie anwenden wollen.

Einige Trader investieren für den Ruhestand. Daher bevorzugen sie einen "Buy and Hold"-Ansatz, und der Einstiegskurs ist nicht unbedingt wichtig, wenn Sie eine Aktie über Jahre oder Jahrzehnte halten wollen.

Einige andere Trader spekulieren gerne auf die Volatilität einer Aktie. Für sie sind technische und fundamentale Analysen wichtig, ebenso wie die Wirtschaftsmeldungen, die die Kurse täglich beeinflussen.

Alles in allem gilt: Je klarer Sie wissen, was Sie von Ihren Anlagen erwarten, desto einfacher ist die Verwaltung Ihres Portfolios.

Das Fazit zum Kauf von Eletrobras Aktien

Eletrobras ist das größte Unternehmen im Energiesektor in Brasilien und Lateinamerika. Es ist in der Erzeugung, Übertragung und Vermarktung von elektrischer Energie tätig, die fast ausschließlich aus erneuerbaren Quellen stammt. Es handelt sich um ein Versorgungsunternehmen und damit um einen Dividendenzahler mit einer hohen Dividendenrendite und Expansionsplänen in Lateinamerika. Die Cashflow-Position wird sich in den kommenden Jahren verbessern und bis 2025 und darüber hinaus voraussichtlich um das Vierfache steigen.

Wenn Sie bereit sind, in Aktien von Eletrobras zu investieren, müssen Sie als Nächstes einen Broker finden, der Eletrobras-Aktien zum Handel anbietet. In diesem Artikel finden Sie eine Auswahlliste solcher Broker. Suchen Sie dann einfach in der Datenbank nach dem Unternehmen und setzen Sie es in die Wunschliste oder in die Favoritenliste. Geben Sie schließlich eine Order auf oder handeln Sie zum Marktpreis.

Der Handel zum Marktpreis bedeutet, dass der Broker die aktuellen Marktpreise zur Ausführung des Auftrags verwendet, während der Handel mit ausstehenden Aufträgen bedeutet, dass der Kurs ein bestimmtes Niveau erreichen muss, bevor ein Auftrag ausgeführt wird. Wenn Sie zum Beispiel von einem höheren Niveau als dem aktuellen Marktpreis kaufen möchten, können Sie einen ausstehenden Kauf-Stopp-Auftrag verwenden, den der Broker nur dann ausführt, wenn der Kurs dieses Niveau erreicht.

Wenn Sie sich jedoch noch nicht bereit und sicher fühlen, zu investieren, finden Sie auf dieser Website und im Internet eine Fülle von zusätzlichen Informationsquellen. Lesen Sie unbedingt mehr über den Investitionsprozess und die Funktionsweise von Investitionen. Idealerweise eröffnen Sie ein Demokonto bei einem Broker, um den Markt mit virtuellen Geldern zu testen und sich mit dem Angebot des Brokers sowie mit der Volatilität des Marktes vertraut zu machen.

Weitere Aktien

FAQ

  1. Das ist die Wasserenergie. Von den rund 97% sauberen Energiequellen, die Eletrobras nutzt, entfallen 91,3% auf Wasserkraft. Der Rest entfällt auf Kernenergie (3,9%), Windkraft (1,4%) und Solarenergie (1%). Kohle, Dieselöl und Erdgas haben nur einen geringen Anteil an der installierten Kapazität von Eletrobras.

  2. Das Unternehmen ist hauptsächlich in Brasilien tätig, versucht aber seit kurzem, in andere Regionen zu expandieren. So arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung des Arco Norte-Projekts, einem 1.900 Kilometer langen Übertragungsnetz, das Brasilien, Guyana, Surinam und Französisch-Guayana durchquert. Außerdem betreibt das Unternehmen 1.500 Kilometer Übertragungsleitungen in Ländern wie Venezuela oder Argentinien.

  3. Eletrobras legt großen Wert auf ESG - das Unternehmen erhielt eine Bronze-Auszeichnung im The Sustainability Yearbook 2021, einer Publikation, die die nachhaltigsten Unternehmen der Welt auflistet. Die Liste umfasst mehr als 7.000 globale Unternehmen aus verschiedenen Branchen und stuft sie auf der Grundlage ihrer Ergebnisse in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Soziales und Unternehmensführung ein.

  4. Eletrobras ist an der lokalen B3 (Brasil, Bolsa, Balcao) notiert, einer Börse in Sao Paulo, Brasilien. Das Unternehmen ist auch an der Madrider Börse und an der New York Stock Exchange notiert. Eletrobras ist Teil des Ibovespa-Index, einem Benchmark-Index mit 83 Aktien, die an der B3 gehandelt werden.

  5. Eine Lösung besteht darin, Teilgewinne zu verbuchen, wenn der Kurs der Aktie steigt, und die Stop-Loss-Order zu verschieben, um die Gewinnschwelle zu erreichen. Auf diese Weise können Sie einen Gewinn erzielen, selbst wenn sich der Kursanstieg als falsch herausstellt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Trailing-Stop-Order zu verwenden, d.h. die Stop-Loss-Order folgt dem Kursanstieg und passt sich automatisch an höhere Niveaus an.

  6. Dies ist Teil des Geldmanagementsystems und beinhaltet den Einsatz einer Stop-Loss-Order. Ein solcher Auftrag weist den Broker an, die Position automatisch zu schließen. Einige Trader bevorzugen eine "mentale" Stop-Loss-Order, d.h. sie schließen die Anlage manuell, sobald der bullische Fall nicht mehr zutrifft, aber das ist riskant, weil sich der Markt zu schnell bewegen kann.