HomeGlossarInvestmentfonds

Investmentfonds

Ein Investmentfonds ist eine Investmentgesellschaft, die Geld von zahlreichen Anlegern bündelt, um Vermögenswerte und Wertpapiere zu kaufen. Diese Fonds werden von erfahrenen Vermögensverwaltern verwaltet, die Anlagestrategien entwickeln und das gepoolte Geld investieren, um den Anlegern Gewinne zu bringen.

Der Preis eines Investmentfonds, bekannt als sein Nettoinventarwert (NAV), wird durch den kombinierten Wert der Wertpapiere im Portfolio des Fonds, dividiert durch die Anzahl seiner ausstehenden Anteile, definiert. Die Preisänderungen eines Investmentfonds hängen vom Wert seiner zugrunde liegenden Wertpapiere am Ende eines jeden Handelstages ab.

Es ist wichtig zu beachten, dass Investmentfondsanleger die Wertpapiere nicht direkt im Portfolio des Fonds halten, sondern nur die Anteile am Fonds selbst.

Entscheidungen darüber, welche Wertpapiere der Fonds kaufen und verkaufen wird, werden von einem oder mehreren Portfoliomanagern getroffen, deren Hauptziel darin besteht, lukrative Anlagemöglichkeiten zu erkennen, die dem Fonds helfen würden, seine Marktbenchmark wie S&P 500, Nasdaq oder andere zu übertreffen.

Aus diesem Grund besteht eine der besten Möglichkeiten, die Performance eines Investmentfonds zu messen, darin, ihn mit der Performance seiner Benchmark zu vergleichen.

Während Investmentfonds offen und der Öffentlichkeit zugänglich sind, stehen Hedgefonds nur akkreditierten Anlegern zur Verfügung.

Gehen Sie zurück zu unserem vollständigen Glossar.

Autor: Mircea Vasiu Aktualisierte: July 26, 2022