HomeGlossarIndex

Index

Ein Index misst die Börsenperformance eines Korbs von Vermögenswerten. Die beliebtesten Börsenindizes sind der S&P 500, der lehrlastige Nasdaq, der Dow Jones Industrial Average (DJIA), der Russell 2000, der FTSE 100 und der Dax 30.

Indizes bestehen normalerweise aus Vermögenswerten, die zu einem bestimmten Marktsektor gehören. Beispielsweise wird der Nasdaq-Index normalerweise als Benchmark-Aktienmarktindikator angesehen, der die Leistung des Technologiesektors misst.

Der Aktienmarktindex dient auch als Benchmark, anhand dessen Investoren die Wertentwicklung ihrer Portfolios bewerten. Beispielsweise messen viele Fonds oder Unternehmen ihre Performance an der Jahresperformance des S&P 500-Index, der als Referenzindex für den US-Aktienmarkt gilt. Darüber hinaus neigen Analysten dazu, sich die Schlüsselindizes anzusehen und zu sehen, wie die Anleger über die Gesundheit der Wirtschaft und des Aktienmarktes denken.

Wichtig ist, dass nicht alle Aktien innerhalb des jeweiligen Index das gleiche Gewicht haben. Infolgedessen haben Aktien mit höheren Gewichtungen einen größeren Einfluss auf die Performance des Index als solche mit niedrigeren Gewichtungen.

Indizes stellen auch ein beliebtes Instrument für Investitionen dar, da sie als passive Methode zur Ertragssteuerung angesehen werden. Viele Privatanleger entscheiden sich für die Investition in Indizes und sparen Zeit, Energie und Mühe bei der Strategieplanung für den Kauf und Verkauf einzelner Aktien.

Gehen Sie zurück zu unserem vollständigen Glossar.

Autor: Mircea Vasiu Aktualisierte: August 17, 2022