HomeNewsSollten Sie Alphabet-Aktien nach verfehlten Quartalsergebnissen kaufen?

Sollten Sie Alphabet-Aktien nach verfehlten Quartalsergebnissen kaufen?

Mircea Vasiu

Nachdem der Technologieriese seine Quartalsgewinne verpasst hatte, gaben die Aktien von Alphabet um mehr als 4 % nach. Ist es also sicher, den Dip zu kaufen, oder stehen weitere Rückgänge bevor?

Der Technologiesektor bleibt unter Druck, da Alphabet, eines der führenden US-Technologieunternehmen, die Erwartungen für die Finanzergebnisse des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2022 verfehlt hat. Das Unternehmen meldete einen Gewinn pro Aktie, der unter den Marktschätzungen lag, und die Aktie fiel um mehr als 4 %.

Die Muttergesellschaft von Google meldete im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen um 23 % höheren Umsatz. Auch die Betriebseinnahmen stiegen.

Das Nettoergebnis ging jedoch zurück, ebenso das EPS. Die Google-Suche ist nach wie vor der Haupttreiber für das Wachstum von Alphabet, gefolgt von YouTube-Anzeigen.

Das Fehlen der Quartalsschätzungen wurde irgendwie „gesüßt“, indem das Unternehmen einen Aktienrückkaufplan ankündigte. Der Vorstand genehmigte den Rückkauf von Aktien der Klassen A und C im Wert von 70 Milliarden USD, die auf dem freien Markt gekauft oder über private Geschäfte ausgehandelt werden sollten.

Was sagen die Diagramme?

Der Aktienkurs von Alphabet bildete bei 3.000 USD ein Double-Top-Muster. Seitdem ist es gesunken, und jetzt wird Unterstützung bei der nächsten runden Zahl, 2.000 USD, ins Auge genommen.

Was sagen Analysten zum Aktienkurs von Alphabet?

Analysten waren hinsichtlich des Aktienkurses von Alphabet vor der Veröffentlichung der Ergebnisse für das erste Quartal überwiegend optimistisch. So hatte von den 96 Analysten, die die Aktie beobachteten, kein einziger eine Verkaufsempfehlung ausgesprochen.

Darüber hinaus gaben nur 4 Analysten ein neutrales Rating ab, während der Rest ein Kaufrating abgab.

Zuletzt behielt die Credit Suisse in den Tagen vor dem Quartalsbericht ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 3.450 USD/Aktie bei. Außerdem hat die Citigroup die Aktie mit einem Kursziel von 3.500 USD/Aktie auf Kauf hochgestuft.