HomeNewsSo haben sich diese fünf Aktien im vierten Quartal 2021 entwickelt

So haben sich diese fünf Aktien im vierten Quartal 2021 entwickelt

Ruchi Gupta

  • Die Aktien von Basset Furniture steigen um 30 %, nachdem ein 87-Millionen-Dollar-Deal angekündigt wurde
  • L3Harris meldet gemischte Ergebnisse
  • Otis Worldwide und Trane Technologies übertreffen die Gewinnschätzungen für Q4 2021

Basset Furniture steigt nach der Veröffentlichung der Q4-Ergebnisse

Die Aktien von Basset Furniture Industries Inc. (NASDAQ: BSET) stiegen am Montag um 30 %, nachdem das Unternehmen einen Vertrag über 87 Millionen USD mit JB Hunt Transport Services Inc. bekannt gegeben hatte. Gemäß der Vereinbarung wird JB Hunt die Sparte Zenith Freight Lines von Basset Furniture übernehmen.

Zuvor hatte das Unternehmen seine Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 gemeldet, in denen es einen Nettogewinn von 5 Millionen USD oder 0,52 USD pro Aktie auswies, verglichen mit 6,5 Millionen USD oder 0,65 USD pro Aktie vor einem Jahr. Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 129,9 Millionen USD, was einem Wachstum von 9,7 % im Jahresvergleich entspricht.

L3Harris erzielte gemischte Q4-Ergebnisse.

L3Harris Technologies Inc. (NYSE: LHX) gab ebenfalls gemischte Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 bekannt und gab einen Ausblick für das Geschäftsjahr 2022 heraus. Der Umsatz des Unternehmens sank im Jahresvergleich um 7 % auf 4,4 Milliarden USD und auf organischer Basis um 1 %, da der Gesamtjahresumsatz um 2 % auf 17,8 Milliarden USD zurückging.

Der Gewinn im 4. Quartal 2021 betrug 2,46 USD mit einem bereinigten Non-GAAP-Gewinn von 3,3 USD pro Aktie, was die Schätzungen von 2,86 USD pro Aktie übertraf. Für das Geschäftsjahr 2022 erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 17,3 und 17,7 Milliarden USD und einen Gewinn je Aktie von 10,75 bis 11,05 USD.

Otis Worldwide um 4 % gestiegen, nachdem die Gewinne im vierten Quartal 2021 übertroffen wurden

Die Aktien von Otis Worldwide (NYSE: OTIS) stiegen um 4 %, nachdem das Unternehmen die Gewinnschätzungen von 42.021 Q$ übertroffen hatte. Das Unternehmen meldete einen Gewinn von 0,72 USD pro Aktie und übertraf damit die Konsensschätzungen von 0,68 USD. Der Umsatz im Quartal betrug 3,57 Milliarden USD im Vergleich zu Konsensschätzungen von 3,5 Milliarden USD.

Das Unternehmen steigerte seine Gewinne und Umsätze im vierten Quartal 2021 und im Gesamtjahr. Der Nettoumsatz stieg um 2,2 %, der organische Umsatz um 2,8 %. Infolgedessen stiegen der GAAP-Gewinn pro Aktie und der bereinigte Gewinn pro Aktie um 12,1 % bzw. 9,1 %.

Trane Technologies meldet einen Umsatz von 3,6 Milliarden USD im 4. Quartal.

Trane Technologies (NYSE: TT) meldete für das 4. Quartal 2021 einen Gewinn von 1,36 USD pro Aktie und übertraf damit die Konsensschätzungen von 1,31 USD pro Aktie. Das Unternehmen erzielte im vierten Quartal 2021 einen Umsatz von 3,6 Milliarden USD und übertraf damit die Prognosen der Analysten von 3,55 Milliarden USD. Der Gewinn pro Aktie für das Gesamtjahr 2022 wird voraussichtlich zwischen 6,95 und 7,15 USD pro Aktie liegen und damit die Konsensschätzungen von 6,97 USD pro Aktie übertreffen.

NXP Semiconductors übertrifft Q4-Gewinne

Die Aktien von NXP Semiconductors NV (NASDAQ: NXPI) legten im erweiterten Handel um fast 3 % zu, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, dass die Gewinne und Umsätze für das vierte Quartal die Konsensschätzungen übertrafen. Der niederländische multinationale Konzern meldete einen Nettogewinn von 602 Millionen USD oder 2,24 USD pro Aktie und einen Umsatz von 3,04 Milliarden USD, was einem Wachstum von 21 % im Jahresvergleich entspricht. Analysten hatten erwartet, dass das Unternehmen einen Gewinn pro Aktie von 2,08 USD bei einem Umsatz von 3 Milliarden US-Dollar erzielen würde.